SIE TRAGEN DIE VERANTWORTUNG

Vielleicht kann ich Sie dabei unterstützen.

Sicherheit hat oberste Priorität

Ich zeige Ihnen hier einige Punkte auf, die Sie in Ihrem Umternehmen unbedingt prüfen sollten.

INFO

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-DSGVO in Kraft.

Prüfen Sie bereits folgende Punkte im Vorfeld

  • alle Datenverarbeitungsvorgänge in Ihrem Haus, die personenbezogene Daten betreffen
  • sind diese Vorgänge ausreichend dokumentiert?
  • sind diese Datenverarbeitungen tatsächlich erforderlich?
  • gibt es ein Konzept bezüglich der Umsetzung der Informationssicherheit in der eigenen Datenverarbeitung nach ISO 27001?
  • gibt es ein Konzept ü:ber die Einführung künftiger Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die darauf ausgerichtet sind, Datenschutz-Folgeabschätzungen zu ermöglichen?
  • Erstellen Sie ein Konzept über Zertifizierungsangebote und bereiten Sie deren Umsetzungen vor









Zugangskontrolle

Wenn Ihr Unternehmen mit sensiblen Kundendaten arbeitet, ist eine Zugangskontrolle unverzichtbar. Nicht jeder darf das Firmengelände/Firmengebäude betreten.

Datenschutz

Datenschutz darf nicht nur ein Lippenbekenntnis in Ihrer Firma sein. Nehmen Sie dieses Thema ernst, auch zum Schutz Ihrer Kunden und Angestellten, und natürlich der Firma.

Die Entscheidung, wer auf welche Daten, und in welchem Umfang, zugreifen darf, ist der erste Schritt zum Datenschutz.

Videoüberwachung

Man muss nicht an Paranoia leiden, wenn man sich dazu entschließt, die Firma und das Firmengebäude, per Video zu überwachen. Die Firma und das Eigentum zu schützen wird jeden Tag wichtiger.

Wichtig!
In jedem Fall müssen die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden.